Krebsvorsorge

Die gesetzliche Krebsvorsorge beinhaltet folgende Untersuchungen:

Ab dem 20 Lebensjahr:
• Blutdruckmessung
• Krebsabstrich
• gynäkologische Tastuntersuchung

Ab dem 30 Lebensjahr zusätzlich:
• Tastuntersuchung der Brust
• Inspektion der Haut

Ab dem 50 Lebensjahr zusätzlich:
• Tastuntersuchung des Enddarms
• Test auf verborgenes Blut im Stuhl (Hämoccult). Dies erfolgt von dem 50 bis 55 Lebensjahr jährlich, ab dem 56 Lebensjahr alle 2 Jahre und nach einer Darmspiegelung alle 10 Jahre.